Treten Sie näher, treten Sie ein!

Hereinspaziert in unser Dino-Fino-Kino! Besorgt euch doch schnell je nach Geschmack ein paar Weidenkätzchen oder ein paar frittierte Krähenfüße, und dann kann die Vorstellung beginnen!
 

Die große Einführung

 

Fangen wir doch mal damit an, wie die Geschichte von Dino Fino angefangen hat. Das klingt doch logisch, oder?

Und mal ganz ehrlich: Wer könnte das besser erklären als der kleine Charmebolzen, der sich das alles ausgedacht hat?

Also lauschen wir ihm. Der alte Knacker neben ihm gibt nur ein paar Stichworte.

Übrigens: Das Video stammt aus dem Jahr 2018. Das Buch sieht mittlerweile ganz anders aus, weil wir es noch einmal vollständig neu aufgelegt haben. Und die Bilder stammen jetzt auch nicht mehr von der lieben Gabi, sondern von der einzigartigen Jenny Kurz.

Noch mal nachgelegt

 

Dann, zwei Jahre später, war es endlich so weit. Die Lieferung aus der Druckerei war angekommen. Der Verkauf konnte also beginnen.

da haben wir beiden Experten uns einfach auf den Weg in Rickys Schule gemacht. und dann haben wir ein Video gedreht, in dem wir - ich glaube, da verrate ich nicht zu viel, im Prinzip noch mal genau dasselbe erzählen.

Nur natürlich ganz anders. Das Video war ursprünglich für eine Werbekampagne auf Facebook geplant. Aber dazu ist es nie gekommen.

Viel Spaß damit!

Buch eins, Kapitel eins als Videobuch

Wenn mich nicht alles täuscht, haben wir eine neue Kunstform geboren: das Videobuch!

In diesem Video liest euch der Autor, Peter Kruck, Kruck, aus  Buch 1 "Dino Fino und die schinkenbrötchenfressenden Räuber" das erste Kapitel vor: "Blutwurst in der Schultüte".

Wenn euch das gefällt, dürft ihr gerne einen Daumen hoch dalassen und unseren YouTube-Kanal abonnieren. denn schon bald werden dort weitere Folgen veröffentlicht.