top of page

Onkel Don

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

Er ist eine unfassbar coole Type. Nicht cool im Sinne von lässig und alles easy, sondern entspannt und witzig cool. Er ist ein Megalodon. Dabei handelt es sich um die größte Haiart, die je gelebt hat. Wenn wir von einem scheunentorgroßen Maul sprechen, wird das wohl zutreffen. Aber Onkel Don – oder Donnyboy, wie er sich selbst nennt – ist ein Sonnenschein. Immer gut drauf, immer einen coolen Spruch auf den Lippen.

Onkel Don ist Mitglied des Ältestenrats der Flussbewohner und hat somit unter Wasser ordentlich etwas zu melden. Er ist es auch, der ein ziemlich attraktives Angebot im Gepäck hat. Als Gegenstück für die eigentlich schon lange überfällige Integration der Wassersaurier biett er die folgenden vier Kooperationsmöglichkeiten an: einen Fährdienst über den Aquarius, die Wassersaurier würden die Schiffe der Echsheimer ziehen, sie regen den Bau eines Kanals an und würden wenigstens in Ufernähe als Feuerwehr dienen. Das ist natürlich schon mal was (und deswegen wird es auch genau so kommen).

Aber die Wassersaurier und hier in persona Onkel Don haben fantastische Ohren. Und weil sich die Schallwellen unter Wasser so schnell ausbreiten, verfügen sie über unendlich viele Informationen, die nicht selten Geheimnisse betreffen, auch dunkle. Der Sturz des Bürgermeisters in Buch 4 hätte ohne die Tipps der Wassersaurier nie funktioniert.

Zwei Spezialitäten haben wir noch für die Wassersaurier auf der Themenliste. Zum einen verfügen sie über eine riesige Sammlung von Gegenständen, die sie aus dem Fluss geborgen haben. Und zum anderen planen die Echsheimer einen Vergnügungspark, und eine der Attraktionen wird eine Erlebnistour mit den Wassersauriern sein.

In die Echsheimer Schulen werden sie über ein Kanalsystem ebenfalls integriert.





















enge Bezugspersonen

Familienmitglieder

Tätigkeit

Charakter

Sprache

Interessen/ Fähigkeiten

Gattung

erster Auftritt

Entwicklungs-potenzial

was man sonst noch wissen muss



bottom of page