Oh Mann, das gefällt Vater Rexkowski aber mal gar nicht: Rickys coole Tante Roberta ist angereist. Und dafür gibt’s gleich zwei gute Gründe: Zum einen findet ja bald das große Fest des friedlichen Zusammenlebens statt. Und in diesem Jahr werden Ricky und seine Freunde die Zeremonie durchlaufen.

Tja, und dann haben Tante Roberta und Rickys Mutter gemeinsam ein Haus von Onkel Rupert geerbt. Und das hat sage und schreibe 36 Zimmer, und jedes einzelne ist bis zur Decke vollgestopft! Hier hat der Menschenforscher alles gesammelt, was er in seinem Leben ausgegraben hat.

WAAAHNSINN!!!, denken unsere beiden Freunde … was es da alles zu entdecken gibt! Aber als sie dann auf einem ihrer Streifzüge durch das sechsunddreißigzimmrige Onkelhaus die geheime Dachkammer entdecken und diese komische Blechkiste, die sich darin verbirgt … da geht unsere Geschichte erst RICHTIG los!

Kommt mit uns auf eine verrückte Reise durch Raum und … upps, jetzt hätten wir uns doch fast verplappert!

 

Altersempfehlung: Kinder im Grundschulalter ( 5-11 Jahre)


Achtung: Dino Fino und das sechsunddreißigzimmrige Onkelhaus ist der dritte Teil
der Dino-Fino-Reihe. Du solltest also unbedingt Teil 1 und Teil 2 gelesen haben.

Buch 3: Dino Fino und das sechsunddreißigzimmrige Onkelhaus

19,90 €Preis